privatarzt-giessen-sport

Sport nach Covid

Zurück zum Sport nach COVID

Nach einer Infektion mit SARS-CoV-2, möchten wir gerne so schnell wie möglich in den gewohnten Alltag zurückkehren. Dazu gehört auch der Sport.

In der Literatur gibt es unterschiedliche Empfehlungen, wann ein sicherer Wiedereinstieg in den Sport möglich ist und welche Untersuchungen geeignet sind, bei dieser Entscheidung zu helfen. In vielen Fällen bemerken wir, wann der Körper noch nicht in der Lage ist wieder durchzustarten. Wenn zum Beispiel die Lungen betroffen war und die „Luft“ beim Sport noch etwas knapp ist.

Bei einer Beteiligung des Herzens ist dies nicht immer der Fall, was man bei einigen berichteten Fällen mit einer „Herzmuskel-Entzündung“ gesehen hat. Glücklicherweise waren die vermuteten Auswirkungen der Infektion auf den Herzmuskel nicht so hoch, wie anfangs vermutet, was wir nun aus der zur Verfügung stehenden Literatur wissen.

Dennoch können unterschiedliche Symptome länger anhalten, die es auch zu beachten gilt: Erhöhter Puls bei sonst gewohnten Sportintensitäten, „müde“ oder schmerzhafte Muskulatur, Abgeschlagenheit nach vergleichsweise geringeren Belastungen, Kopfschmerz und Schwindel.

Nach der Infektion sollte also eine Sportpause eingehalten und, je nach Sportintensität, eine Sporttauglichkeitsuntersuchung besprochen werden, um Risiken durch ein zu frühes Training zu vermeiden. Hierzu gehören unter anderem eine Ruhe-EKG, eine Lungenfunktion, ein Echokardiografie (Herz-Ultraschall), eine Laboruntersuchung (Blutbild ect.) und evtl. ein Belastungs-EKG.

Die meisten Erfahrungen zur Wiederaufnahme von sportlichen Tätigkeiten nach einer Infektion, bestehen bei Leistungssportlern. An diesen Empfehlungen orientieren sich auch die für den Breitensport.

In der nachfolgenden Tabelle sehen Sie die Empfehlungen für die Sportpause und Empfehlungen zur Steigerung des Trainingspensums zusammengefasst:

Empfehlungen zur „Sport-Pause“ nach einer COVID-Infektion

Stufenweise Wiederaufnahme des systematischen Trainings

Hier gilt zu beachten, dass die erste Stufe ab dem Zeitpunkt des positiven Testergebnisses beginnt. Vor dem Übergang in Stufe 2 sollte mindestens eine Symptomfreiheit seit 7 Tagen bestehen!

 

Sie können uns gerne wegen einer Sporttauglichkeitsuntersuchung ansprechen.

Ihr Praxisteam



Die neuesten Artikel

Kontakt formular



Vor- und Zuname
Mit dem vorstehenden Kontaktformular können Sie Ihre Anfrage an uns richten. Ihre Daten werden über unseren Provider per E-Mail an uns weitergeleitet und nach Beantwortung umgehend gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. Bitte beachten Sie, dass die Übermittlung der Daten nicht verschlüsselt erfolgt und deshalb keine vertraulichen Informationen über das Kontaktformular gesendet werden sollten.

Corona Infos

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

aus aktuellem Anlass möchten wir Sie gerne darüber informieren, wie Sie sich bei einem Coronavirus-Verdacht verhalten sollten.

Bei akuten Symptomen, wie Husten und/oder Fieber rufen Sie bitte in unserer Praxis an, bevor Sie sich persönlich vorstellen. Somit können wir im Vorfeld den begründeten Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus besprechen und entsprechende Maßnahmen einleiten.
Lesen Sie bitte hierzu auch unsere Artikel zum Coronavirus mit weiteren ausführlichen Information.

Bei weiteren Fragen nehmen Sie bitte gerne Kontakt zu uns auf.
Danke für Ihr Verständnis

Ihr Praxisteam

  • Corona Virus